Geniale Lifehacks mit Gebissreiniger-Tabs

Wunderwaffe Gebissreiniger...

Werbung
Reinigungstabs für Zahnprothesen sind eine echte Wunderwaffe - sie sorgen nicht nur für saubere Beißerchen, sondern taugen auch als nützliche Helfer in Bad und Küche.
Reinigungstabs für Zahnprothesen sind eine echte Wunderwaffe - sie sorgen nicht nur für saubere Beißerchen, sondern taugen auch als nützliche Helfer in Bad und Küche.

Haben Sie ein Röhrchen Gebissreiniger-Tabs zu Hause? Nein – warum eigentlich nicht? Gebissreiniger-Tabs sind geniale Problemlöser und gehören daher eigentlich in jeden Haushalt!

Gebissreiniger werden meist in Form von Brausetabletten für die schnelle Reinigung von Zahnersatz angeboten. Sie wirken einerseits enzymatisch (lösen Fett, Eiweiß und Stärke), andererseits besitzen sie auch eine bleichende Wirkung, die meist auf Wasserstoffperoxid oder Sauerstoffverbindungen basiert.

Mit handelsüblichen Gebissreiniger-Tabs und unseren folgenden Lifehacks können Sie hartnäckigen Schmutz in Küche und Bad ab sofort die Zähne zeigen – und haben so wieder mehr Zeit zum Lächeln… 🙂

Beläge in Thermoskannen (und Blumenvasen) entfernen

Das kennen besonders Kaffee- und Teetrinker: Nach längerer Benutzung lagern sich Farbstoffe und Schmutzreste am Boden und an den Seitenwänden von Thermoskannen ab.

Mit normalem Spülmittel und Bürste lassen sich diese nur schwer entfernen; zudem besteht immer die Gefahr, das gläserne Innenteil der Kanne zu zerbrechen.

Füllen Sie die Thermoskanne bis zu zwei Dritteln mit heißem Wasser und geben ein oder zwei Tabs Gebissreiniger hinzu. Nach dem Auflösen der Tabs die Kanne bis zum Rand mit Wasser auffüllen und einige Stunden stehen lassen. Dann die Hälfte abgießen und die verschlossene Kanne einmal gut durchschütteln.

Extra-Tipp: Auf die gleiche Weise werden Sie übrigens auch hässliche Kalkflecken und andere Verfärbungen in engen Blumenvasen wieder los!

Eingebranntes aus Töpfen und Pfannen lösen

Wenn nicht einmal mehr das Intensiv-Programm der Spülmaschine hartnäckige Verkrustungen aus Töpfen und Pfannen lösen kann, hilft vielleicht Gebissreiniger:

Einfach über Nacht etwas heißes Wasser zusammen mit zwei Tabs einwirken lassen und am nächsten Tag lässt sich der Schmutz mit einem groben Schwamm leicht auswischen.

Hautfett von Uhren und Schmuck entfernen

Eine alte Zahnbürste, ein Glas warmes Wasser und eine Gebissreiniger-Tablette – mehr braucht es nicht, um wasserfeste(!) Uhren mit Metallarmbändern, Gold- und Silberschmuck sowie metallene Gegenstände wieder wie neu erstrahlen zu lassen! Nach der Reinigung mit Wasser gut abspülen.

Aber aufgepasst – nicht jeder Schmuckstein darf mit Reinigungslösungen in Kontakt kommen. Falls Sie sich unsicher sind, fragen Sie bitte einen Juwelier oder Gemmologen um Rat (so heißen Edelstein-Experten).

Sanftes Bleichmittel für Wäsche und Oberflächen

Geben Sie hin und wieder zu Ihrer Weißwäsche zwei Gebissreiniger-Tabs in den Hauptwaschgang der Waschmaschine – das verhindert ein Vergrauen der Wäsche, bekämpft Gerüche und reinigt ganz nebenbei auch noch den Laugenbehälter der Waschmaschine.

Gerüche in Siphons von Waschbecken neutralisieren

Einmal wöchentlich eine Gebissreiniger-Tablette abends in den Siphon von Dusche, Badewanne und Waschbecken werfen und schlechte Gerüche gehören ab sofort der Vergangenheit an.

Das WC über Nacht von Kalk und Schmutz befreien

Sie denken schon über den Kauf einer neuen Toilette nach, weil sich Kalk und Urinstein weder mit viel Kraft noch mit den üblichen WC-Reinigern aus dem Abfluss entfernen lassen?

Billiger gehts mit zwei bis drei Gebissreiniger-Tabs sowie heißem Wasser – alles zusammen über Nacht einwirken lassen und Sie werden Ihr Klo nicht mehr wieder erkennen. 😉 Bei besonders schwierigen Fällen müssen Sie die Anwendung unter Umständen einige Male wiederholen.

Extra-Tipp: Werfen Sie zur Vorbeugung hin und wieder ein Tab in den Spülkasten oder direkt in den Siphon!


Stand der Informationen: August 2021
Wichtig: Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise für diesen Beitrag!

Werbung